Warum viele am Corona-Narrativ festhalten

Warum lassen sich so viele Menschen von der Corona-Propaganda widerstandslos beeinflussen und in der grossen Masse mitnehmen? Warum bemerken sie nicht, dass sie mittels Emotionen seit vielen Monaten pausenlos und aufdringlich über die Massenmedien gesteuert werden?

Diese Frage beschäftigt die Menschen, die sich von der Massenhypnose rational distanzieren können und bei denen die Panikmache nicht wirkt. Sie registrieren mehr oder weniger entsetzt, wie sich ihre Mitmenschen durch gezielte Medienbeeinflussung zu Verhaltensweisen verführen lassen, die sie wahrscheinlich unter normalen Umständen aus ethischen Gründen ablehnen würden.

Dr. Mattias Desmet, Professor für klinische Psychologie an der Universität Gent und Psychoanalytiker, hatte von Anfang an das Gefühl, dass etwas mit dem Corona-Mainstream-Narrativ nicht stimmte.

 blog footline

Wir sind weiter für Sie da!

Ab 15. März ist die Meldepflicht für ungeimpfte Praxismitarbeiter von der Regierung ausgesprochen worden. Nach momentaner Verordnung kann das Gesundheitsamt ein Betretungsverbot aussprechen, wenn die Institution, sprich Praxis, in seiner Fortführung nicht gefährdet ist. Dies bedeutet, dass momentan in meinem Fall kein Verbot ausgesprochen werden kann!
Mein Team und ich sind also auch nach dem 15. März vollumfänglich für Sie da!

Ihr Dr. Robert Eisenburger